Latido einrichten!

Um Latido optimal nutzen zu können, müssen vorab einige Einstellungen konfiguriert werden. Hier beschreiben wir, welche Schritte Sie tätigen sollten, um die gesamte Funktionsvielfalt von Latido zu entdecken.

1. Ordinationsdaten bearbeiten

Durch das Bearbeiten Ihrer Ordinationsdaten werden auf Ihren Briefvorlagen und Honorarnotenvorlagen die richtigen Daten Ihrer Ordination angezeigt.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Ordinationsdaten

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Neue Ordinationsdaten anlegen“ oder bearbeiten Sie bestehende Ordinationsdaten
  • Geben Sie die Stammdaten ein
  • Laden Sie ein Logo hoch (optional)
  • Definieren Sie Ihre Zahlungsarten sowie einen Text, der bei der entsprechenden Zahlungsart auf der Honorarnote erscheinen soll
  • Legen Sie einen Stempel an
  • Gehen Sie in die Benutzerverwaltung (Einstellungen –> Benutzer) und teilen Sie den Benutzern Ordinationsdaten zu

2. Benutzer verwalten

Wenn Sie zusätzliche Benutzer hinzufügen wollen, dann navigieren Sie in die Benutzerverwaltung von Latido.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Benutzer

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Neuen Benutzer anlegen“
  • Geben Sie einen Vornamen und Nachnamen an
  • Geben Sie einen Usernamen ein. Mit diesem Usernamen kann sich der User folglich einloggen.
  • Weisen Sie dem Benutzer Ordinationsdaten zu.
  • Klick Sie auf „anlegen“.
  • Es erscheint ein Code. Drucken Sie diesen aus und übergeben Sie diesen an den neuen Benutzer. Unter musterdoktor.latidoapp.at/neuerbenutzer kann sich der neue User sich mit dem Code neu registrieren.

3. Kalender hinzufügen

Wenn Sie mit Latido Termine aufzeichnen wollen, dann können Sie beliebig viele Kalender anlegen.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Kalender

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Neuen Kalender anlegen“
  • Benennen Sie Ihren Kalender und weisen Sie dem Kalender Ordinationsdaten zu.
  • Vergeben Sie Termintypen mit einer Terminlänge.
  • Definieren Sie Ihre Ordinationszeiten

4. Überweisungsärzte hinzufügen

Schreiben Sie Überweisungen oder Arztbriefe an Arztkollegen. Dann bietet Latido die Daten Ihrer Arztkollegen abzuspeichern und schnell bei der Erstellung eines Formulars oder Briefes aufzurufen.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Überweisungsärzte

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Überweisungsarzt hinzufügen“
  • Füllen Sie das Formular aus.
  • Klicken Sie auf „speichern“.

5. Briefe erstellen

Latido bietet die Möglichkeit verschiedenste Brieftemplates zu erstellen, die mit verschiedenen Inhalten aus der Kartei, Ordinationsdaten oder Patientenstammdaten befüllt werden können.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Briefe

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Neue Vorlage erstellen“
  • Benennen Sie Ihren Brief.
  • Definieren Sie einen Filterzeitraum. Dieser gibt vor innerhalb welches Zeitraumes Einträge aus der Kartei im Brief angezeigt werden sollen. Selbstverständlich kann der Filterzeitraum bei der Erstellung des Briefes noch angepasst werden.
  • Fügen Sie verschiedene Variablen über die sechs Dropdown-Menüs im grauen Feld “Variable einfügen” in den Editor ein. Wählen Sie dazu aus dem jeweiligen Bereich die gewünschte Variable mit dem Mauszeiger aus.
  • Klicken Sie auf die gewünschte Stelle, um einen statischen Freitext über Ihre Tastatur einzugeben.
  • Klicken Sie auf „speichern“.

6. Honorarnotenvorlage erstellen

Sie können mehrere Honorarnotenvorlagen erstellen, die bei der Erstellung einer Honorarnote mit den entsprechenden Daten aus der Kartei, Patientenstammdaten und Arztdaten befüllt werden können.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Briefe

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Neue Vorlage erstellen“
  • Benennen Sie Ihre Honorarnote.
  • Wählen Sie eine Standardzahlungsart (optional).
  • Definieren Sie einen Filterzeitraum. Dieser gibt vor innerhalb welches Zeitraumes Einträge aus der Kartei in der Honorarnote angezeigt werden sollen. Selbstverständlich kann der Filterzeitraum bei der Erstellung des Briefes noch angepasst werden.
  • Falls es Leistungen gibt, die Sie immer auf Ihre Honorarnote drucken wollen, können Sie diese als Standardleistungen der Honorarnotenvorlage hinzufügen.
  • Fügen Sie verschiedene Variablen über die sechs Dropdown-Menüs im grauen Feld “Variable einfügen” in den Editor ein. Wählen Sie dazu aus dem jeweiligen Bereich die gewünschte Variable mit dem Mauszeiger aus.
  • Klicken Sie auf die gewünschte Stelle, um einen statischen Freitext über Ihre Tastatur einzugeben.
  • Klicken Sie auf „speichern“.

6. Karteitextvorlagen erstellen

Sie können mehrere Karteitextvorlagen erstellen, die bei der Erstellung eines Karteieintrages verwendet werden können.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Karteieintrag

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Textvorlage hinzufügen“
  • Benennen Sie Ihre Textvorlage.
  • Geben Sie Ihren Standardtext ein.
  • Klicken Sie auf „speichern“.

7. Privatleistungen erstellen

Sie können beliebig viele Privatleistungen erstellen. Diese können dann bei der Erstellung einer Honorarnote eingetragen werden und mit Kassenleistungen verknüpft werden.

Aufruf: Menü –> Einstellungen –> Privatleistungen

Schritte:

  • Klicken Sie auf „+ Neue Privatleistung anlegen“
  • Füllen Sie das Formular aus.
  • Wollen Sie äquivalente Kassenleistung mit der Privatleistung verknüpfen. Dann suchen Sie aus dem Kassenkatalog und klicken Sie auf jene Leistungen, die Sie mit der Privatleistung verknüpfen wollen. Folglich wird in der Honorarnote der Positionscode der jeweiligen Krankenkassa auf der Honorarnote angezeigt.
  • Klicken Sie auf „speichern“.

Jetzt testen!

Testen Sie Latido jetzt kostenlos!

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten unverzüglich Ihre Anfragen - garantiert!

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close