9. August 2021 Latido

WAHonline – Reichen Sie Ihre Honorarnoten für Ihre Patient:innen mit zwei Klicks bei der Krankenkasse ein!

Der Rückerstattungsprozess von Wahlarzt-Honorarnoten ist für Patient:innen oftmals mühsam und zeitaufwendig. Patient:innen müssen die erhaltene Honorarnote per Post oder online bei Ihrer Krankenkasse einreichen, um eine anteilige Kostenerstattung zu erhalten. WAHonline bietet Ärzt:innen nun die Möglichkeit, bezahlte Honorarnoten per Knopfdruck für Patient:innen digital bei der Krankenkasse einzureichen. Laut Auskunft der teilnehmenden Krankenkassen kann der Rückerstattungsprozess dadurch deutlich beschleunigt werden. Mit LATIDO können Sie Ihren Patient:innen nun dieses zusätzliche Service anbieten. Ihre Patient:innen werden Ihnen für dieses zusätzliche Service sehr dankbar sein.

WAHonline – digitale Einreichung der Honorarnoten

Der Rückerstattungsprozess von Wahlarzt-Honorarnoten ist in der Regel sowohl für Patient:innen als auch für die Krankenkasse mit erheblichem Aufwand verbunden. Oftmals verzögert sich die Bearbeitungszeit bei den Krankenkassen dadurch, dass Patient:innen qualitativ minderwertige Scans oder Fotos der Honorarnoten hochladen. Deshalb müssen Patient:innen häufig lange auf den Kostenzuschuss ihrer Krankenkasse warten. Der große Vorteil von WAHonline ist, dass Sie Honorarnoten in einem standardisierten digitalen Format direkt an die Krankenkasse übermitteln können. Dadurch kann die Bearbeitungszeit meist deutlich verringert werden. Aktuell gibt es das WAHonline Service bei allen Landesstellen der österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) sowie bei der SVS-GW und der SVS-LW.

Wie funktioniert die Übermittlung von Honorarnoten via WAHonline?

Die Übermittlung der Honrorarnoten aus LATIDO an die Krankenkassen erfolgt grundsätzlich über A1 DaMe. Das A1 DaMe Service dient primär der verschlüsselten digitalen Befundübermittlung unter Gesundheitsdienstleistern. Nun können auch Honorarnoten per A1 DaMe an die teilnehmenden Krankenkassen übermittelt werden. Sofern Sie noch kein A1 DaMe Postfach haben, können Sie sich an das LATIDO Customer Success Team wenden. Gerne führen wir mit Ihnen die Anmeldung bei A1 durch und installieren anschließend das A1 DaMe Postfach in Ihrem LATIDO Account. Sofern Sie bereits über ein Postfach von A1 DaMe verfügen, können Sie diese Service bereits jetzt nutzen.

Anforderungen für die Einreichung via WAHonline

  1. Zustimmung Ihrer Patient:innen: Damit Sie Rechnungen an die Krankenkasse schicken können, müssen Sie vorab die Zustimmung der jeweiligen Patient:in einholen.
  2. Vertragspartnernummer: Damit die Krankenkasse Ihre Honorarnoten auch zuordnen kann, benötigten Sie eine sogenannte „Vertragspartnernummer“. Die Vertragspartnernummer können Sie von der ÖGK jederzeit via E-Mail an wahonline@oegk.at anfordern. Sobald Sie über eine Vertragspartnernummer verfügen, können Sie diese in den Einstellungen Ihres LATIDO Accounts hinterlegen.
  3. IBAN ihrer Patient:innen: Der IBAN Ihrer Patient:in muss in den Stammdaten der Kartei hinterlegt werden
  4. Honorarnoten müssen Diagnosen aufweisen: Es muss zumindest eine Diagnose auf der Honorarnote angeben werden
  5. Bezahlung als Voraussetzung: Die Honorarnote muss direkt bei Ihnen bar oder per Bankomat- bzw. Kreditkarte bezahlt werden
  6. Honorarnoten sollten die Kassencodes aufweisen: Um eine möglichst rasche Bearbeitung der Honorarnoten zu gewährleisten, wird eine Orientierung am Honorarkatalog der jeweiligen Krankenkasse empfohlen. LATIDO Tipp: Verknüpfen Sie Ihre Privatleistungen mit den Kassenpositionen der jeweiligen Krankenkassen. Weitere Informationen hierfür finden Sie in unserem Webinar zum Thema Verrechnung.

Der automatische LATIDO WAHonline Check

Beim Erstellen der Honorarnote führt LATIDO automatisch eine Überprüfung der obigen Kriterien durch. Fehlt zum Beispiel die Vertragspartnernummer oder ist keine Diagnose auf der Honorarnote angegeben, wird dies gleich beim WAHonline Check zurückgemeldet. Sind die Angaben komplett, kann die Honorarnote mit nur zwei Klicks an die Krankenkasse übermittelt werden. Somit wird den Patient:innen die mühsame Einreichung rasch abgenommen.

Welche Kosten fallen für die Nutzung des WAHonline Features an?

Wenn Sie bereits A1 DaMe nutzen, fallen für Sie keinerlei weitere Kosten bei LATIDO an. Falls Sie das Zusatzmodul digitaler Befundempfang/-versand via A1 DaMe noch nicht nutzen, können Sie sich jederzeit an das LATIDO Support Team wenden. Wir informieren Sie über die Preise und nehmen in der Folge die Anmeldung bei A1 für Sie vor.

Unsere bisherigen Erfahrung mit WAHonline

Einige unserer Kund:innen, welche auf ein innovatives Patientenservice setzen, nutzen WAHonline bereits sehr intensiv. Unserer Erfahrung nach ist das Interesse der Patient:innen an einer automatischen Einreichung durch die behandelnde Ärzt:in sehr groß. Sobald das  WAHonline Feature von LATIDO bei den Ärzt:innen einmal eingerichtet ist, stellt es für Patient:innen ein tolles Service und eine deutliche Erleichterung dar. Zweifelsohne wird dies die Zufriedenheit und die Patientenbindung nachhaltig erhöhen.

Zusammenfassung der Anforderungen für die Nutzung von WAHonline

  • A1 DaMe Account
  • Vertragspartnernummer
  • Zustimmung der Patient:innen
  • IBAN der Patient:innen
  • Honorarnoten müssen eine Diagnose beinhalten
  • Honorarnoten müssen bereits bezahlt sein (Bar, Bankomat oder Kreditkarte als Zahlungsart)

Haben Sie noch weitere Fragen zu WAHonline oder A1 DaMe?

Falls Sie Fragen zu WAHonline oder A1 DaMe haben, können Sie sich jederzeit gerne per E-Mail an das LATIDO Support Team unter support@latido.at oder über unsere Support Hotline unter + 43 1 996 911 9 wenden. Wir helfen Ihnen gerne weitere oder lassen Ihnen noch weitere Informationen zukommen. Darüber hinaus hatten wir bereits ein Webinar für unsere Kund:innen zum Thema WAHonline. Dieses können Sie jederzeit über nachfolgenden Link ansehen.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten unverzüglich Ihre Anfragen - garantiert!

Entscheiden Sie selbst!
Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern und um digitales Marketing zu betreiben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Cookies blockieren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close