Dr. Gregor Jakober – „Der digitale Versand von Rezepten wird in unserer Ordination besonders oft genutzt. Wir waren überrascht, dass alle österreichischen Apotheken in Latido hinterlegt sind und es ermöglicht uns dadurch ein besonders rasches Versenden des Rezeptes. Wir wurden schon von mehreren Apotheken über die tolle Aufmachung unseres Versands angesprochen.“

Im Juni 2020 konnten wir Dr. Gregor Jakober, Arzt für Allgemeinmedizin, mit einer Wahlarzt-Ordination Würnitz als neuen Kunden gewinnen. In einem gemeinsamen Interview verrät er uns, wie das Arbeiten und die Zusammenarbeit mit LATIDO verläuft.

Weiterlesen

Dr. Thomas Fasching – „Den größten Vorteil sehe ich in der webbasierte Technologie von LATIDO. Ich kann somit von überall auf meine Software zugreifen und das ohne mühsame VPN Verbindung.“

Die Zeit des COVID-19 bedingten Lock-Downs hat Herr Dr. Thomas Fasching, Facharzt für Hals-, Nasen-, und Ohrenheilkunde, dazu verwendet eine neue Software zu finden. Seit Mai 2020 betreuen wir als Software Partner seine Ordination in der Rahlgasse 1, 1060 Wien. Im gemeinsamen Gespräch erzählt er uns, warum er sich im Frühjahr 2020 für den Softwarewechsel zu LATIDO entschieden hatte.

Weiterlesen

Dr. Wolfgang Köhler – „Ohne die Leute von LATIDO persönlich zu kennen, habe ich den Eindruck, dass es sich hier um ein junges, dynamisches, hochmotiviertes Team handelt, die eine großartige Ärztesoftware schaffen und ständig weiterentwickeln wollen.“

Im Frühjahr 2020 konnten wir Dr. Wolfgang Köhler, Facharzt für Nuklearmedizin, mit Ordinationen in Wien und Linz als neuen Kunden gewinnen. Im gemeinsamen Gespräch erklärt er uns, warum er sich entschlossen hat von einem weiteren webbasierten Anbieter zu LATIDO zu wechseln und welche Funktionen er an LATIDO besonders schätzt.

Weiterlesen

Dr. Georg Mair – „Ich bin grundsätzlich ein sehr ungeduldiger Mensch, weshalb ich von der Support Hotline überrascht war. Ich habe immer jemanden erreicht und konnte mein Problem gemeinsam mit dem Support-Team von LATIDO stets rasch lösen. Ich bin sehr zufrieden!“

Im Sommer konnte unser Kunde Dr. Georg Mair, FA für Orthopädie und Unfallchirurgie, seine neue Ordination in der Florianigasse 41, 1080 Wien eröffnen. Dies haben wir zum Anlass genommen, um ihn in den neuen Räumlichkeiten zu besuchen und ihn zu seiner bisherigen Erfahrung mit LATIDO zu interviewen.

Weiterlesen

Oskar Loschan M.Sc. – „Zusammenfassend bietet LATIDO für Therapeuten einen optimalen Funktionsumfang und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Oskar Loschan, M.Sc. ist klinischer Psychologe in 1090 Wien und arbeitet seit November 2018 als einer der ersten Therapeuten mit unserer Praxissoftware. Während des COVID-19 Lock-Downs konnte er nahezu alle Termine telemedizinisch abwickeln und so nur einen geringen Verdienstentgang verzeichnen. Wir haben ihn vor einigen Tagen getroffen und ihn gebeten, seine Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge mit uns zu teilen.

Weiterlesen

Priv.-Doz. Dr. Karin Amrein, MSc – „Der größte Vorteil an LATIDO ist zweifelsohne, dass man die Software von überall verwendet werden kann.“

Im Oktober 2020 hat sich Priv.-Doz. Dr. Karin Amrein, MSc als Wahlärztin in Graz und Klagenfurt selbstständig gemacht. Wir freuen uns, Frau Priv.-Doz. Dr. Amrein, MSc mit unserer Software in Ihren beiden Ordinationen unterstützen zu dürfen. Vor einigen Wochen haben wir mit Frau Priv.-Doz. Dr. Amrein, MSc ein Feedback Gespräch durchgeführt. In diesem Zusammenhang hat Sie uns erzählt, warum sie sich für LATIDO entschieden hat und warum sie gerne mit LATIDO arbeitet.

Weiterlesen

Dr. Kira Sorko-Enzfelder – „In einer zunehmend digitalisierten Welt möchte ich natürlich auch von überall auf meine Patientendaten zugreifen können.“

Wir haben Frau Dr. Kira Sorko-Enzfelder knapp sechs Monate nach der Eröffnung Ihrer Wahlarzt-Ordination im 16. Bezirk besucht und Sie zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit LATIDO befragt. Im Interview erzählt sie uns, warum Sie von Beginn an mit einer Software arbeiten wollte und wie sie LATIDO täglich im Ordinationsalltag unterstützt. Weiterlesen

Zahlen Sie nur, was Sie auch wirklich nutzen! Die flexible Preispolitik von LATIDO.

Vor einigen Jahren waren Pay-per-Use-Preismodelle nur in ausgewählten Sektoren (z.B.: Strom und Gas, Mobilfunk) zu finden. Dies hat sich jedoch rasch geändert. Mittlerweile setzen immer mehr Unternehmen aus den unterschiedlichsten Sektoren auf Pay-per-Use-Preismodelle. Diese bieten insbesondere für den Endkunden wesentliche Vorteile. Im nachfolgenden Blogbeitrag möchten wir uns die konkreten Vorteile für den Endkunden genauer ansehen.

Weiterlesen

Die Vorteile von Cloud-Computing auf einen Blick

Software-as-a-Service im Wahlarztbereich

In den letzten Jahren haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich viele Kunden für LATIDO entscheiden, weil Sie durch die webbasierte Technologie an Flexibilität und Komfort gewinnen. Ein weiterer wichtiger Grund für LATIDO war die Realisierung von Einsparungseffekten auf Seite unserer Kunden. Im nachfolgenden Beitrag wollen wir uns im Detail anschauen, wie unsere Software unseren Kunden hilft Einsparungspotenziale zu generieren.

Weiterlesen

Dr. Martina Niklas – „Im Gegensatz zu anderen Unternehmen wird man bei LATIDO stets sehr freundlich betreut. Die Zusammenarbeit mit dem Support-Team ist sehr angenehm.“

Dr. Martina Niklas ist Teil des Ärzte-Teams für Kinder- und Jugendheilkunde im Ordinationszentrum The Aurora im 9. Bezirk in Wien. Vor etwas mehr als einem Jahr hat Frau Dr. Niklas Ihre Wahlarzt-Praxis im Ordinationszentrum eröffnet. Wir haben Sie getroffen und Ihr geholfen, die Software noch besser in Ihrer Praxis einzusetzen. In diesem Zusammenhang haben wir Frau Dr. Niklas auch zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit LATIDO befragt.
Weiterlesen

Erfahrungsbericht Telemedizin – Dr. Caroline Kunz „Ich werde die Videosprechstunde definitiv weiter in meiner Praxis einsetzen, insbesondere für Patienten, welche ich bereits persönlich kenne“

Seit März 2020 bietet Dr. Caroline Kunz Ihren Patienten die Möglichkeit einer Videosprechstunde. In den letzten Monaten hat Sie von dieser Möglichkeit bereits sehr häufig gebraucht gemacht. Wir haben Sie im Juni 2020 in Ihrer Ordination in Wien Währing besucht. In ihrem Erfahrungsbericht zur Telemedizin erzählt Sie uns aus erster Hand, wann und wie Sie die Videosprechstunde in Ihrer Praxis einsetzt und wie dies von ihren Patienten angenommen wird.
Weiterlesen

Priv.-Doz. Dr. Georg Mattiassich – „Eine webbasierte Lösung ist für mich und ich denke für alle Wahlärzte, welche im Krankenhaus tätig sind oder an mehreren Standorten eine Ordination führen, die ideale Lösung.“

Im Herbst 2019 konnten wir Priv.-Doz. Dr. Georg Mattiassich – Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Facharzt für Unfallchirurgie und Arzt für Allgemeinmedizin – als Kunden in Graz gewinnen. Nach knapp 9 Monaten haben wir Herrn Priv.-Doz. Dr. Mattiassich zum Feedback-Gespräch getroffen und ihm geholfen die Software noch besser im Alltag einzusetzen. In diesem Zusammenhang haben wir ihn auch zu seinen bisherigen Erfahrungen mit unserer Software befragt. Weiterlesen

Dr. Ioannis Tentzeris – „Ich kann mit LATIDO alle Prozesse abbilden und brauche keine zusätzlichen Softwarelösungen.“

Dr. Ioannis Tentzeris, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, hat im Frühjahr 2020 seine Ordination im 13. Bezirk eröffnet. Wir haben ihn einige Monate nach dem Start der Wahlarzt-Ordination getroffen. Im gemeinsamen Gespräch verrät er uns, wie der Ordinationsstart verlaufen ist und wie ihn LATIDO im Alltag unterstützt.

Weiterlesen

Die Telemedizin ist nun auch in der Praxis angekommen!

In den letzten Wochen haben sich die Ordinationen von Wahlärzten wieder zunehmend mit Patienten gefüllt, sodass einige Ordinationen bereits wieder im Regelbetrieb sind. Trotzdem bieten viele unserer Kunden ihren Patienten weiterhin telemedizinische Videokonsultationen an. Allein im April 2020 wurden mit dem Telemedizin-Tool von LATIDO über 1.500 Videokonsultationen erfolgreich abgewickelt. Wir freuen uns, dass diese technischen Möglichkeiten zunehmend von unseren Ärzten genutzt werden!

Weiterlesen

COVID-19 – Ein Weckruf für die Digitalisierung im Gesundheitsbereich

Die Corona-Krise hat und wird auch künftig das österreichische Gesundheitssystem nachhaltig verändern. Vor einigen Wochen war die online Verschreibung von Medikamenten, die Durchführung von Videosprechstunden und der digitale Versand von Dokumenten an den Patienten noch undenkbar. Binnen weniger Tage hat sich dies, zur Freude von Patienten und Ärzten, geändert. Wir geben Ihnen einen Überblick über Auswirkungen von COVID-19 auf die Digitalisierung des österreichischen Gesundheitsbereichs.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close