9. Oktober 2020 Latido

Dr. Gregor Jakober – „Der digitale Versand von Rezepten wird in unserer Ordination besonders oft genutzt. Wir waren überrascht, dass alle österreichischen Apotheken in Latido hinterlegt sind und es ermöglicht uns dadurch ein besonders rasches Versenden des Rezeptes. Wir wurden schon von mehreren Apotheken über die tolle Aufmachung unseres Versands angesprochen.“

Im Juni 2020 konnten wir Dr. Gregor Jakober, Arzt für Allgemeinmedizin, mit einer Wahlarzt-Ordination Würnitz als neuen Kunden gewinnen. In einem gemeinsamen Interview verrät er uns, wie das Arbeiten und die Zusammenarbeit mit LATIDO verläuft.

LATIDO: Lieber Herr Dr. Jakober, Sie haben im Juni 2020 Ihre Wahlarzt Ordination für Allgemeinmedizin eröffnen und arbeiten nun seit einigen Monaten mit unserer Software LATIDO. Ist der Start Ihrer Ordination wunschgemäß verlaufen?

Dr. Jakober: Der Start hat sehr gut funktioniert. Obwohl ich sehr skeptisch war, ob wir uns schnell mit dem für uns neuen Programm zurechtfinden, hat alles auf Anhieb funktioniert.

Sie haben Ihre Ordination genau während der COVID-19 Pandemie eröffnen. Welche Auswirkungen hatte dies auf Ihre Ordination?

Die größte Herausforderung vor Eröffnung der Ordination war es, medizinisches Material aufzutreiben. Aufgrund der Covid-19 Pandemie waren zu diesem Zeitpunkt Desinfektionsmittel, Handschuhe und Masken sehr schwer zu bekommen. Wir haben es kurz vor Eröffnung doch geschafft, diese Materialien in sehr kleinen Mengen zu erhalten und konnten somit gut starten.

Die meisten Allgemeinmediziner entscheiden sich für eine Kassenstelle. Warum haben Sie sich entschieden als Wahlarzt tätig zu werden? Gab es in Ihrem Bezirk einen akuten Mangel? Was beinhaltet Ihr Behandlungsspektrum (EKG, Ultraschall, …)?

Ich habe jahrelang in Kassenordinationen als Vertretungsarzt gearbeitet. Ich wollte daher meinen Patienten etwas sehr Wertvolles anbieten: meine Zeit. Durch meine Stellung als Wahlarzt kann ich Termine mit ganz kurzen Wartezeiten anbieten und ich kann mir Zeit für eine eingehende und umfassende Untersuchung der Patienten nehmen.

Ich bin Allgemeinmediziner und behandle dadurch Patienten von 0-99 und mehr. Wir bieten ein breites Spektrum:

MKP-Untersuchungen, EKG, Spirometrie, Schmerztherapie, Wundversorgung, Führerscheinuntersuchungen, Blutdruckkontrolle und -Einstellung, Vorsorgeuntersuchungen, Blutabnahmen, Akutlabor, Sars-Cov2 Antikörper-Bestimmung, Schnelltests und PCR Testung sowie Hausbesuche.

Dr. Gregor Jakober - "Der digitale Versand von Rezepten wird in unserer Ordination besonders oft genutzt. Wir waren überrascht, dass alle österreichischen Apotheken in Latido hinterlegt sind und es ermöglicht uns dadurch ein besonders rasches Versenden des Rezeptes. Wir wurden schon von mehreren Apotheken über die tolle Aufmachung unseres Versands angesprochen."

Wie haben Sie sich auf die Ordinationsgründung vorbereitet? Hatten Sie externe Unterstützung bei der Gründung der Ordination?

Meine Frau und ich haben die Ordination geplant und eingerichtet. Alleine bei den Möbeln und bei der Software haben wir uns Hilfe von außen geholt.

Sie haben sich dazu entschlossen bereits mit der Eröffnung der Ordination eine Software zu verwenden. Warum wollten Sie gleich mit einer Ordinationssoftware starten?

Ich wäre gar nie auf die Idee gekommen, meine Ordination ohne PC bzw. Ordinationssoftware zu beginnen. Dadurch, dass Latido so umfangreich ist (Patientenkartei, Telemedizin, Verrechnung und Registrierkasse) haben wir mit einem Produkt alles abgedeckt was wir benötigen.

Haben Sie explizit nach webbasierten Softwarelösungen gesucht oder sind Sie erst im Rahmen der Suche auf die Vorteile von webbasierten Lösungen gestoßen?

Wir haben explizit nach einer Software gesucht, die mit Apple Produkten (IMac, MacBook) kompatibel ist. Dadurch sind wir auf die webbasierte Software gestoßen. 

Wie haben Sie nach der richtigen Software gesucht? Wie haben Sie diese letztlich gefunden?

Ich habe im Internet nach einer modernen und allumfassenden Software gesucht. Dabei bin ich auf LATIDO aufmerksam geworden. Als ich die Homepage und die Ausführung der Software gesehen habe, spürte ich, dass das die Software ist nach der ich gesucht habe.

Sie konnten unsere Software für einige Woche kostenlos testen. Welche Erfahrungen haben Sie während dieser Testphase gemacht?

In der Testphase haben wir die komplette Software ausprobiert – von Patienten anlegen über Rezepte drucken bis hin zur Verrechnung – wir konnten uns dadurch mit dem Programm vertraut machen und uns einen Überblick über die bedienerfreundliche Aufmachung des Programmes machen.

Dr. Gregor Jakober - "Der digitale Versand von Rezepten wird in unserer Ordination besonders oft genutzt. Wir waren überrascht, dass alle österreichischen Apotheken in Latido hinterlegt sind und es ermöglicht uns dadurch ein besonders rasches Versenden des Rezeptes. Wir wurden schon von mehreren Apotheken über die tolle Aufmachung unseres Versands angesprochen."

Vor dem Start mit LATIDO haben wir Sie und Ihre Frau ausführlich eingeschult und Ihre Software eingerichtet. Konnten Sie bereits nach diesem Termin Ihre Arbeit mit der Software aufnehmen? Wie waren Ihren Erfahrungen in den ersten Arbeitstagen?

Wir haben die Software gleich nach der Einschulung in Betrieb genommen und haben uns sehr gut zurechtgefunden. Dennoch bietet diese Software so viele Möglichkeiten, dass wir beinahe jeden Tag auf ein neues Feature stoßen, welches uns die Arbeit erleichtert.

Sie nutzen die Online-Terminvereinbarung von LATIDO. Weshalb haben Sie sich entschieden Ihren Patienten zu dies zu ermöglichen?

In der heutigen Zeit wollte ich den Patienten die Möglichkeit geben, sich von zu Hause aus einen für sie passenden Termin zu suchen. Die Online-Terminvereinbarungen werden auch schon von einigen Patienten genutzt.

Nutzen Sie unsere Software häufig von zuhause oder von unterwegs?

Dadurch dass ich von jedem meiner Geräte zugreifen kann, nutzen wir dies sehr oft. Auch von zu Hause aus steige ich oft in LATIDO ein und überprüfe die Termine für den nächsten Tag oder gehe nochmals die Patienten vom Vormittag durch und ergänze, was mir noch wichtig ist.

Nutzen Sie den digitalen Versand von Rezepten, Briefen anderen Dokumenten? Wie zufrieden sind Sie mit diesem Feature?

Der digitale Versand von Rezepten wird in unserer Ordination besonders oft genutzt. Wir waren überrascht, dass alle österreichischen Apotheken in Latido hinterlegt sind und es ermöglicht uns dadurch ein besonders rasches Versenden des Rezeptes. Wir wurden schon von mehreren Apotheken über die tolle Aufmachung unseres Versands angesprochen.

Sie nutzen unsere DaMe-Funktion. Warum haben Sie sich für die Nutzung dieses Zusatzmoduls entschieden?

Die Laborbefunde und Befunden von manchen Röntgeninstituten werden uns direkt mittels DaMe gesendet. Es erleichtert uns den Alltag, weil wir im Programm sofort sehen, wenn uns ein Befund übermittelt wurde. Dieser kann dann wieder ganz leicht in der Kartei des Patienten abgelegt werden.

Wie zufrieden sind Sie mit dem Support von LATIDO?

Egal was wir bisher von dem Support benötigt haben, es wurde uns immer sofort geholfen. Es sind wirklich alle Mitarbeiter sehr freundlich, nett und aufgeschlossen. Wir sind daher sehr erleichtert, denn wir wissen, wenn wir irgendwo nicht mehr weiterwissen, dann kann uns der Support von Latido weiterhelfen.

Gibt es Funktionen, welche Ihnen noch den Alltag erleichtern würden, in LATIDO jedoch noch nicht verfügbar sind?

Eine sogenannte E-Mail Funktion könnte ich mir gut vorstellen. Damit ich jederzeit die Möglichkeit habe, meiner Assistentin ein E-Mail zu schreiben und das poppt bei ihr sofort auf.

Vielen Dank für das ausführliche Gespräch! Wir wünsche Ihnen für Ihre neue Ordination alles Gute und weiterhin viel Spaß bei der Arbeit mit LATIDO.

Dr. Gregor Jakober - "Der digitale Versand von Rezepten wird in unserer Ordination besonders oft genutzt. Wir waren überrascht, dass alle österreichischen Apotheken in Latido hinterlegt sind und es ermöglicht uns dadurch ein besonders rasches Versenden des Rezeptes. Wir wurden schon von mehreren Apotheken über die tolle Aufmachung unseres Versands angesprochen."

Dr. Gregor Jakober

Arzt für Allgemeinmedizin

Raiffeisengasse 6
2112 Würnitz

Terminvereinbarung unter: www.dr-jakober.at


Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten unverzüglich Ihre Anfragen - garantiert!

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close