12. Oktober 2021 Latido

Dr. Ingo Apfelthaler – „LATIDO ist genau das Produkt, nach dem ich für mein Ordinationsmanagement gesucht habe.“

Dr. Ingo Apfelthaler ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin. Er ist in der Gruppenpraxis Gesund im Zentrum in St. Pölten tätig. Für sein Ordinationsmanagement nutzt er LATIDO. Im gemeinsamen Gespräch erzählt er uns, warum er sich für LATIDO entschieden hat und berichtet uns von seinen ersten Erfahrungen mit der Arztsoftware.

Wie sind Sie auf unsere Ordinationssoftware LATIDO aufmerksam geworden?

Mein früherer Arbeitskollege aus dem Krankenhaus, Dr. Michael Stingl, hat mit mir LATIDO als Praxissoftware empfohlen. Er war einer der ersten User von LATIDO und war immer schon total begeistert von eurer Software. Als ich dann begonnen habe, mich unter meinen Kolleg:innen umzuhören, wurde mir bewusst, dass bereits sehr viele andere Kolleg:innen aus der Branche mit LATIDO arbeiten.

Haben Sie sich damals aktiv nach webbasierten Softwarelösungen umgesehen? Oder wussten Sie noch nicht über die Vorteile von einer webbasierten Software Bescheid?

Da ich in der Gruppenpraxis in St. Pölten selbst nur eingemietet und viel unterwegs bin, ist es mir wichtig, dass ich von überall aus auf die Arztsoftware zugreifen kann. Ich schätze es sehr, dass ich von zu Hause, von unterwegs und natürlich auch von der Ordination aus in LATIDO einsteigen kann. Mittlerweile nutze ich die Software sogar mit 5 verschiedenen Devices wie zum Beispiel auch mit meinem Tablet.

Zusätzlich habe ich mich aus Gründen des Datenschutzes bewusst nach einer webbasierten Lösung umgesehen. Bei meinem Arbeitgeber Caritas war ich es gewohnt, dass alle Daten auf einem zentralen Server liegen. Ich bevorzuge aber eine webbasierte Lösung ohne zentraler Datenspeicherung. Es gefällt mir, dass ich mir mit LATIDO keine Sorgen um Sicherheitsstandards machen muss.

Haben Sie sich damals mehrere webbasierte Lösungen angesehen?

Ganz zu Beginn hatte ich mir kurz überlegt, wie ein Kollege von mir nur mit Word und Excel zu arbeiten. Im Endeffekt wollte ich aber, dass alle Funktionen, die ich für mein Ordinationsmanagement benötige, in einer Software integriert sind. Dazu zählen die Ausstellung von Dekursen, Briefen, Rezepten, Überweisungen und Honorarnoten inklusive Registrierkasse.

Ich hatte dann eine Produktdemo, bei der ihr mir die Arztsoftware vorgestellt habt. Zusätzlich habe ich danach einen Testzugang der Software erhalten und LATIDO selbstständig getestet. Beides hat mich überzeugt und ich habe mir keine weiteren Softwarelösungen mehr angesehen. LATIDO war genau das Produkt, nach dem ich für mein Ordinationsmanagement gesucht habe.

Wie schnell konnten sie sich in der Software zurecht finden?

Es fiel mir sehr leicht, alle Basis-Funktionen, die ich in meinem Ordinationsalltag benötige, auch in der Praxis einzusetzen. Ich bin begeistert, wie effizient ich auch alleine ohne Ordinationspersonal mit LATIDO arbeiten kann. Ich schätze zum Beispiel sehr, wie schnell Rezepte, Befunde und Honorarnoten erstellt und gedruckt sind. Diese Dokumente gebe ich meinen Patient:innen immer selbst nach dem Termin mit.

Nutzen Sie aktuell Zusatzmodule von LATIDO?

Mit den ganzen Zusatzmodulen, die mir die Arztsoftware bietet, habe ich mich bisher noch nicht so viel auseinandergesetzt. Hier gibt es sicherlich so viele Möglichkeiten für verschiedenste Einstellungen. Damit muss ich mich noch genauer beschäftigen. Aktuell bin ich nur einen Tag pro Woche in meiner Ordination. Sollte ich meine Ordination ausbauen, werde ich mir sicherlich auch anschauen, ob ich andere Funktion von LATIDO nutzen kann.

Sind Sie mit dem Support von LATIDO zufrieden? 

Ich musste mich bisher nur einmal an euer Support-Team wenden. Damals hatte ich mein Mobiltelefon zu Hause vergessen und konnte mich daher aufgrund der mangelnden 2-Faktor-Authentifizierung nicht in mein LATIDO  einloggen. Das Support Team hat mir aber schnell weitergeholfen. Ich bin also sehr zufrieden und empfehle LATIDO auch immer allen Kolleg:innen, wenn ich höre, dass jemand eine Ordination eröffnet.

Vielen Dank für das Gespräch und das positive Feedback! Wir freuen uns, dass alles so gut läuft und Ihnen unsere Software einen Mehrwert liefert.

Dr. Ingo Apfelthaler

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

Ordination

Kremser Gasse 7

3100 St. Pölten

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten unverzüglich Ihre Anfragen - garantiert!

Entscheiden Sie selbst!
Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern und um digitales Marketing zu betreiben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Cookies blockieren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close