1. März 2021 Latido

Dr. Lisa Mailänder – „Im Vergleich zu meiner vorherigen Lösung erspare ich mir bei der Erstellung von Briefen und Honorarnoten erheblich Zeit“

Bereits seit einem Jahr betreuen wir mit unserer Ordinationssoftware LATIDO die Wahlarzt-Ordination von Dr. Lisa Mailänder, Fachärztin für Kinder- und Jugendchirurgie sowie Allgemeinchirurgie in Altmünster. Das einjährige Jubiläum nahmen wir zum Anlass, um mit Frau Dr. Mailänder über ihre bisherigen Erfahrungen mit unserer Software zu sprechen und ihr zu helfen, unsere Software noch besser im Alltag einzusetzen.

LATIDO: Sie arbeiten nun bereits seit einem Jahr mit unserer Ordinationssoftware. Sind Sie glücklich über die Entscheidung, die Software gewechselt zu haben?

Dr. Mailänder: Ich bin sehr glücklich, dass ich letztes Jahr meine Software gewechselt habe, weil LATIDO ein intuitives Programm ist und sich meine Arbeitsabläufe dadurch vereinfacht haben. Die intuitive Bedienlogik kommt mir sehr entgegen. Das habe ich gleich zu Beginn gemerkt, als ich für die Einschulung und Einrichtung mit meinem LATIDO-Betreuer nur wenig Zeit hatte. In zwei Stunden konnte mich Frau Mag. Kerschenbauer von LATIDO optimal einschulen und ich konnte problemlos direkt nach dem Termin mit dem System starten.

Vor dem Wechsel zu LATIDO haben Sie eine lokalinstallierte Ordinationssoftware verwendet. Warum wollten Sie die Ordinationssoftware wechseln?

Ich habe nach einer Softwarelösung gesucht, welche auch für Apple-User geeignet ist. Bei meiner vorherigen Software musste ich auf meinem Apple-Gerät Windows installieren, weshalb ich nach Alternativen gesucht habe. Bei meiner Online-Recherche bin ich rasch auf LATIDO gestoßen. Nach der persönlichen Produktvorstellung und Beratung habe ich gleich gewusst, dass LATIDO das richtige Produkt für mich ist.

Obwohl viele Kollegen mit ihrer Software unzufrieden sind, wagen nur wenige den Wechsel. Wovor sorgen sich Ihre Kollegen Ihrer Meinung nach? Können Sie die Bedenken Ihrer Kollegen teilen?

Oftmals machen sich Kollegen Sorgen, ob die Datenübernahme klappt und ob man sich im neuen System auch wirklich zurecht findet. Ich konnte diese Sorgen überhaupt nicht teilen. Ich bin gegenüber neuen Dingen stets aufgeschlossen und versuche immer den größtmöglichen „Benefit“ zu sehen. Bei LATIDO war mir klar, dass ich durch die webbasierte Infrastruktur meine Ordination von überall verwalten kann und somit an Flexibilität gewinne.

Nutzen Sie LATIDO von unterwegs oder von Zuhause?

Ich nutze LATIDO sowohl von unterwegs als auch von Zuhause.

Die Terminvereinbarung zum Beispiel kann ich einfach von unterwegs machen. Wenn mich ein Patient auf meinem Ordinationshandy anruft, öffne ich mein privates Handy und trage dort zeitgleich den Termin in meinen Ordinationskalender ein. Das ist richtig cool.

Ansonsten nutze ich LATIDO natürlich sehr häufig von Zuhause. Ich habe nur einmal in der Woche Ordination und schreibe meine Befunde und Rechnungen in der Regel im Anschluss von Zuhause. Zusätzlich steige ich ab und an auch vom Krankenhaus in mein System ein.

Konnten Sie sich schnell in unserer Software zurecht finden?

Ich war selbst überrascht, dass ich LATIDO gleich nach der Einschulung in meiner Ordination problemlos einsetzen konnte. Ich hatte die Software vor der Einschulung und Einrichtung zeitbedingt nicht selbstständig getestet. Die Online-Einrichtung via Screen-Sharing hat aber sehr gut geklappt. Frau Mag. Kerschenbauer konnte mir in nur zwei Stunden das System sehr verständlich erklären und mir alle meine Fragen beantworten. Aufgrund ihrer Erfahrungen wusste sie genau, wo meine Schwächen liegen und wie sie mich am besten vorbereiten kann.

Welche Funktionen von LATIDO schätzen Sie im Vergleich zu Ihrer vorherigen Software am meisten?

Ein großer Vorteil ist natürlich, dass ich für die Terminvereinbarung keine Ordinationsassistenz benötige.

Weiters schätze ich die webbasierte Technologie und die damit einhergehende Flexibilität, von überall auf meine Software zugreifen zu können. Darüber hinaus ist die Benutzeroberfläche sehr ansprechend. Dies war für mich ein weiteres wesentliches Entscheidungskriterium bei der Auswahl der Software. Viele Sachen funktionieren bei LATIDO sehr schnell, da das System so durchdacht ist. Im Vergleich zu meiner vorherigen Lösung erspare ich mir bei der Erstellung von Briefen und Honorarnoten viel Zeit. Zusammengefasst kann ich sagen, dass LATIDO zu einer deutlichen Effizienzsteigerung bei meiner Tätigkeit in meiner Ordination beiträgt und das Design meine optischen Ansprüchen erfüllt. Ich freue mich richtig, mit LATIDO zu arbeiten.

Wie oft mussten Sie sich im letzten Jahr an das Support-Team von LATIDO wenden? Und wie zufrieden sind Sie mit dem Kundensupport von LATIDO? Insbesondere im Vergleich zum Support bei Ihrem vorherigen Anbieter?

Kurz nach dem Start mit LATIDO hatte ich ein paar Mal einzelne Fragen zum System. Der Support von LATIDO funktioniert sehr gut. Man kann sich telefonisch an die Support-Hotline wenden. Dort erreicht man nahezu immer gleich eine Ansprechperson oder wird sehr zeitnah zurückgerufen. Ich habe folglich nur positive Erfahrungen gemacht und würde LATIDO jederzeit an Kollegen weiterempfehlen.

Vielen Dank für das ausführliche Gespräch! Wir wünsche Ihnen für Ihre neue Ordination alles Gute und weiterhin viel Spaß bei der Arbeit mit LATIDO.

Dr. Lisa Mailänder

Fachärztin für Kinder- und Jugendchirurgie

Fachärztin für Allgemeinchirurgie

Marktstraße 23
4813 Altmünster

Terminvereinbarung unter: www.dr-mailaender.at


Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten unverzüglich Ihre Anfragen - garantiert!

Entscheiden Sie selbst!
Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern und um digitales Marketing zu betreiben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Cookies blockieren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close