Wahlarzt-Honorarnoten – korrekt verrechnen mit Latido!

In den letzten Jahren konnten wir viel Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen des österreichischen Gesundheitssystems sammeln. In unserem Blog wollen wir diese Erfahrungen mit unserer Ärzte-Community teilen. Im nachfolgenden Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Wahlarzt-Honorarnote nachhaltig für Ihre Patienten verbessern können und sollten!

Weiterlesen

Die Latido-Community wächst konstant!

Eine Vielzahl von Ärzten verschiedener Fachrichtungen hat sich in den letzten Monaten für Latido, die webbasierte Wahlarzt-Software, entschieden. Haben Sie noch keine Arztsoftware oder möchten Sie auf eine modernere Lösung umsteigen? Im folgenden Beitrag zeigen wir Ihnen warum Sich eine Vielzahl von Kollegen in den letzten Monaten für unsere Wahlarzt-Softwarelösung entschieden hat!

Weiterlesen

Terminerinnerungen steigern Effizienz und Patientenzufriedenheit

In den Ordinationen unserer Ärzte konnten wir beobachten, dass mit steigendem Patientenvolumen auch die Anzahl der nicht wahrgenommenen Termine („No-Shows“) steigt. Erfahrungsberichten zu Folge kann die Anzahl der nicht erschienenen Patienten durch die Aussendung von Terminerinnerungen signifikant reduziert werden. Wir helfen Ihnen mit unseren automatischen Terminerinnerungen, die Anzahl der No-Shows in Ihrer Ordination zu verringern. Im nachfolgenden Artikel informieren wir Sie über unser Service.

Weiterlesen

Professionelle Datensicherung leicht gemacht – Automatische Backups von Latido!

Die Diskussion über die Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) hat auch dazu geführt, dass sich Ärzte vermehrt mit dem Thema „Datensicherung“ beschäftigen. In diesem Beitrag wollen wir dieses Thema – den Schutz Ihrer Patientendaten – genauer beleuchten und in diesem Zusammenhang auf die Vorteile einer webbasierten Softwarelösung eingehen.

Weiterlesen

Support auf einem neuen Niveau – persönlich und online!

Die wohl größte Stärke von Latido ist, dass die Software sehr stark an die Abläufe und Bedürfnisse von Wahlärzten verschiedener Fachrichtungen angepasst werden kann. Die intuitive Bedienlogik ermöglicht es den Latido-Usern, sich schnell in der Software zurechtzufinden. Trotzdem wird kundennaher Support bei Latido großgeschrieben, damit Latido-User die Software optimal verwenden können. Vor allem beim Ordinationsstart mit Latido legen wir sehr großen Wert auf einen persönlichen Support und unterstützen Sie vor dem Ordinationsstart mit einem Onboarding. Zusätzlich bieten wir allen Latido-Usern den neuen, gänzlich überarbeiteten Latido-Helpdesk. Dieser ist online über jeden Latido-Account aufrufbar. Mit über 60 Videotutorials und mehr als 80 Beschreibungen werden unsere User rasch zum Latido-Profi. Mit dem Latido-Helpdesk lernen Sie sämtliche Funktionen der Arztsoftware der nächsten Generation auf einfache Art und Weise kennen.

Weiterlesen

Der Wechsel der Arztsoftware – einfach und schnell

Der Wechsel der Arztsoftware treibt ÄrztInnen häufig die Schweißperlen auf die Stirn. Hauptgrund hierfür ist die Angst vor dem Datenverlust bei der Datenmigration vom Altsystem in die neue Ordinationssoftware. Doch in der Praxis gestaltet sich ein Wechsel der Arztsoftware lange nicht so schwierig, wie meist erwartet. Ein Blick hinter die Kulissen räumt mit weit verbreiteten Sorgen unter ÄrztInnen auf.

Weiterlesen

Datenschutz-Grundverordnung für Ärzte #2

So sind Sie top vorbereitet für die Datenschutz-Grundverordnung für Ärzte: Verfahrensverzeichnis, Datenschutzfolgeabschätzung und Datenschutzbeauftragter

In unserem ersten Beitrag zur Datenschutz-Grundverordnung für Ärzte haben wir ausführlich über neu entstehende Informationspflichten des Arztes und zusätzliche Rechte für Patienten berichtet. In diesem Beitrag wollen wir uns, basierend auf einem Gutachten von ao. Univ. Prof. Dr. Dietmar Jahnel, den weiteren Auflagen für Ärzte durch die DS-GVO widmen.

Weiterlesen

Datenschutz-Grundverordnung für Ärzte #1

So sind Sie top vorbereitet für die Datenschutz-Grundverordnung

Der Jahreswechsel steht vor der Türe und spätestens jetzt ist es für Unternehmer und Selbstständige Zeit, sich mit den bevorstehenden Implikationen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auseinanderzusetzen. Selten warf ein europarechtlicher Rechtsakt in der österreichischen Ärztelandschaft so viele Fragen auf, wie die DS-GVO. Man könnte fast wetten, dass das Wort „Datenschutz-Grundverordnung“ bei den Unternehmern und Selbstständigen Österreichs zum „Unwort“ des Jahres 2018 gewählt werden wird.

Weiterlesen

ICPC-2 jetzt in Österreich frei verwendbar

Um die Dokumentationen in Krankenhäusern und im niedergelassenen Bereich zu strukturieren werden grundsätzlich verschiedene Kodierungsformen verwendet. Die wohl bekannteste Diagnosekodierung ist „ICD-10“ von der WHO. Die World Organization of National Colleges, Academies and Academic Associations of General Practitioners/Family Physicians, kurz WONCA, hat mit ICPC-2 („International Classification of Primary Care, Second Edition“) ein Kodierungssystem entwickelt, dass speziell auf den niedergelassenen Primärversorgungsbereich zugeschnitten ist. Das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen („BMGF“) hat nun durch eine Lizenzvereinbarung mit der WONCA sichergestellt, dass ICPC-2 in Österreich im ambulanten Bereich frei verwendbar ist. Dies umfasst auch die digitale Dokumentation.

Weiterlesen

Patientendaten in der Cloud

Alle Vorteile der Cloud – 100% rechtskonform!

Das Thema Datenhaltung und Datensicherheit in der Cloud hat in den letzten Jahren erhöhte Aufmerksamkeit bekommen – so auch unter Ärzten, die gerne eine cloud-basierte Arztsoftware zum Management der Ordination und zur Verwaltung von Patientendaten verwenden möchten. Unser Ziel ist es, Ärzten alle Vorteile, die eine moderne cloud-basierte Software bietet, zugänglich zu machen und gleichzeitig sicherzustellen, dass alle rechtlichen Vorgaben einer Speicherung von Patientendaten in der Cloud eingehalten werden.

Weiterlesen

Die Forschungskooperation von Latido und der Medizinischen Universität Wien

Unser Ziel ist die Entwicklung eines Expertensystems, das neue Maßstäbe im Bereich der Benutzerfreundlichkeit setzt und Funktionen bietet, die deutlich über die reine Verwaltung der Ordination hinausgehen. Eine frühzeitige Erkenntnis war: Die Entwicklung einer derartigen Software kann nur dann erfolgreich sein, wenn man regelmäßig Inputs und Feedback von den „Experten“ aus der (Arzt-)Praxis bekommt.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close